Ist der Brazilian Butt Lift (BBL) bedenktlich?

Wie in dem letzten Beitrag zu diesem Thema erwähnt, wächst das Interesse an einem Brazilian Butt Lift stetig. Aber wenn doch der Eingriff zu den gefährlichsten in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie gehört, warum wollen es dann so viele? Wer die Po Operation hat machen lassen, dazu komme ich gleich. Widmen wir uns dem Vorgang an sich, der Po Vergrößerung mit Eigenfett. Quellen des WWW besagen, dass jeder 3000. BBL tödlich endet… Was für eine erschreckende Zahl. Du willst dich richtig erschrecken? 2020 wurden weltweit ca. 400.000 BBL Po Operationen durchgeführt, somit wären dabei 1320 Menschen gestorben. Wenn man sich jetzt die Mühe macht herauszufinden, ob diese Zahlen stimmen, wird man wahrscheinlich sehr lange recherchieren. Was man relativ schnell herausbekommt, ist, dass viele dieser Operationen nicht an dem dafür angemessenen Ort stattfanden, viel zu viel Fett abgesaugt und teils stümperhaft operiert wurde. Wer sich für eine Brasilianische Po Vergrößerung interessiert, MUSS sich seinen behandelnden Arzt ganz genau ansehen und lieber mehr als zu wenig bezahlen.

Welche Stars haben die Po Vergrößerung mit Eigenfett gemacht und warum?

Die wohl bekannteste, bekennende Patientin ist Kim Kardashian. Gewiss spreche ich niemandem seine persönlichen Ansichten ab, aber gerade hier behaupte ich, dass es reines Kalkül gewesen ist. Dieser Eingriff hat sie noch viel berühmter gemacht und ihr Publicity und damit Geld eingebracht. Auch in der Musik-Szene gibt es aus Übersee viele Stars, die sich einer Po Operation unterzogen haben. Um nur einige zu nennen hätten wir da: Cardi B, Blac Chyna und Nicki Minaj. Wer jetzt denkt, dass die Amerikaner eh anders drauf sind und eine Operation dort zum guten Ton gehört, der irrt. Auch deutsche Promis und Ähnliche haben sich dem BBL verschrien: Shirin David, Katja Krasavice oder Jessica Paszka leben schon lange mit einer Po Vergrößerung mit Eigenfett. Auch hier bestätigt sich, denn auch ich erwähne gerade die Namen, dass es zu einer sehr großen Prozentzahl um die mediale Reichweite geht. Darüber sprechen, ein Artikel hier, ein Bild da und schon ist man in aller Munde. Ich empfehle jedem, unabhängig davon, was es für eine Veränderung am eigenen Körper ist, es für einen selbst zu machen. Du musst auch dann noch damit leben, wenn dich keiner mehr darauf anspricht. Aus ästhetischen Gründen spricht nichts gegen eine Po Vergrößerung Hamburg.

Fazit für die Brasilianische Po Vergrößerung

Wenn du dich für einen BBL interessierst und du den richtigen Ansprechpartner für dich gefunden hast, dann lass dich ausgiebig beraten. Wenn dir dein Gegenüber viel zu locker mit dem Thema Brazilian Butt Lift umgeht und die Risiken verharmlost oder abwinkt, dann ist er eventuell nur auf dein Geld aus. Nutze daher verschiedene Medien und suche nach der Po Vergrößerung Hamburg. Wenn du dich für eine Beratung bei Aesthetic Compass entscheiden solltest, nutze das Kontaktformular oder gehe auf die Webseite. Lass dich von den Fachärztinnen von Aesthetic Compass genauestens zu der Po Vergrößerung Hamburg aufklären und beziehe dein Wissen über die Po Operation nicht ausschließlich über die sozialen Medien.

Weitere Eindrücke findet ihr auch unter folgenden Kanälen:

Kontaktiert uns gerne für ein Beratungsgespräch.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner